Weltkindertag in Unterkochen

(© )
Ortsvorsteher Karl Maier begrüßte die 250 Kinder mit ihren LehrerInnen, KindergärtnerInnen und BetreuerInnen bei viel Sonnenschein. Er äußerte, dass viele Kinder keine Grundrechte besitzen. Die Gesundheit, Bildung und Gleichheit sollen als gesellschaftspolitische Aufgaben verstanden werden – national und international. Die Rechte der Kinder zu schützen, gilt auch für die Kommunen, und zwar an 365 Tagen im Jahr.

Der Dank galt insbesondere den Kindergärten und Schule für den tollen Tag.

Ortsvorsteher Karl Maier versprach den Kindern ein Pizzaessen, dessen Luftballon am weitesten geflogen ist.

(Text/Fotos: Hubert Mahringer)
© Stadt Aalen, 01.10.2009

Veranstaltungen