Weltkindertag in Unterkochen

Anlässlich des diesjährigen Weltkindertages kamen die Kinder aus den Kindergärten St. Josef, „Schatzkiste“ und Kindertagesstätte Maria Fatima sowie die Grundschüler der Klassen 1 bis 4 am 13. September auf den Rathausplatz.

(© )
Ortsvorsteher Karl Maier erzählte den Kindern über die Bedeutung des Weltkindertages. Danach können viele Kinder, die auf der Welt ihr Zuhause haben, nicht alle Selbstverständlichkeiten so annehmen wie bei uns. Mit der Rathausglocke in der Hand erzählte Ortsvorsteher Karl Maier über Schule, Sport und Freizeitgestaltung. Symbolisch erhielten die Kinder ein Glas Wasser, eine Scheibe Brot und ein Schokolädchen.

Alle Kinder erhielten einen Luftballon und starteten nach einem gemeinsamen Lied die Luftballonaktion anlässlich des Weltkindertages im Stadtbezirk Unterkochen. Bei schönstem Wetter und Sonnenschein flogen die Ballone Richtung Südosten. Die Kinder, deren Luftballon gefunden und die Karte an das Bezirksamt Unterkochen geschickt wird, erhalten wiederum eine Einladung zu einem Pizza-Essen mit dem Ortsvorsteher.


(Text/Fotos: Hubert Mahringer)
© Stadt Aalen, 18.09.2012

Veranstaltungen