Weihnachts- und Neujahrsgrußwort des Ortsvorstehers

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir sind mitten drin im Advent – der wohl schönsten Zeit im Jahr. Mit den vielen Lichtern, den guten Plätzchen und der Vorfreude auf die Zeit sind unsere Augen bereits auf die kommenden Festtage gerichtet, auf das Fest im Familien- oder Freundeskreis und auf ein paar Tage voller Entspannung und Besinnlichkeit.

(© )
Das Jahr 2013 war ein sehr ereignisreiches Jahr. Mit Beginn des Jahres 2013 wurden die über hundert städtischen Wohnungen an die Wohnungsbau Aalen übertragen. Die Investitur von Pfarrer Manfred Metzger im März 2013 war ein Freudentag für die Evangelische Kirchengemeinde. Im April durften wir gemeinsam 40 Jahre Eingliederung Unterkochen zur Stadt Aalen in der Festhalle Unterkochen feiern. Zur Verbesserung der Straßensituation erfolgte eine Belagssanierung in einem Teilbereich der Breslauer Straße. Bereits zum zweiten Male konnten wir das Kinderfest zusammen mit den Unterkochener Bärentagen in unserer Ortsmitte feiern. Unsere Kinder, Schülerinnen und Schüler und Vereine haben dieses Fest aktiv gestaltet. Ein großes Jubiläum stand bei unserer Firma Munksjö Paper GmbH im Juli an. Unsere allseits genannte PU konnte das 400-jährige Bestehen in Unterkochen feiern. Durch den Abschied von Oberbürgermeister Martin Gerlach haben die Bürgerinnen und Bürger im zweiten Wahlgang unseren neuen Oberbürgermeister Thilo Rentschler in das Amt gewählt.

Im sportlichen Bereich wurde der alte Tennenplatz zu einem Kunstrasenplatz umgebaut und offiziell im September seiner Bestimmung für den Sportbetrieb übergeben. Jubiläen feierten im Oktober unsere Fotofreunde. Hier konnte im Rathaussaal das 60-jährige Jubiläum gefeiert werden. Der Chor Cantiamo begeisterte in der Festhalle die Besucherinnen und Besucher anlässlich des 10-jährigen Bestehens.

Neben den zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen waren es wiederum unsere Vereine, die das kulturelle Leben im Stadtbezirk besonders prägten. Mein Dank gilt deshalb den ehrenamtlichen Tätigen in den Vereinen, Kirchen und Organisationen. Der tüchtige und engagierte Einsatz bereichert stets unser Alltagsleben.

Ein besonderer Dank gilt den Firmen und Betrieben unseres Stadtbezirkes für ihr wirtschaftliches Engagement sowie für die Bereitstellung und Erhaltung der Arbeits- und Ausbildungsplätze.

Allen ehrenamtlich Tätigen danke ich für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit. Mein Dank gilt aber auch Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, für Ihr Interesse und Ihre Mitarbeit an vielen gemeindlichen und gesellschaftlichen Vorhaben. Ich freue mich, wenn Sie die Aufgaben und Vorhaben auch im kommenden Jahr begleiten werden.

Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern des Stadtbezirks Unterkochen ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2014.

Allen Kranken gilt mein bester Genesungswunsch.


Ihr

Karl Maier
Ortsvorsteher
© Stadt Aalen, 17.12.2013

Veranstaltungen