Sportlerehrung Unterkochen 2017

Am vergangenen Sonntag, 15. April 2018, fand im Rathaussaal die Sportlerehrung statt.

Geehrt wurden Sportlerinnen und Sportler für erfolgreiche Leistungen, die aus Unterkochen stammen oder für einen Unterkochener Verein aktiv sind.

(© Bezirksamt Unterkochen)

Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik betonte in ihren Ausführungen, dass die Sportlerinnen und Sportler Werbung für Unterkochen betreiben. Durch ihre Leistungen setzen sie ein Zeichen für den Sport und wirken dem Bewegungsmangel, der immer wieder beklagt wird, entgegen. Ihr Lob galt den Sportlerinnen und Sportlern für die tollen Ergebnisse, die sie erreicht haben und beglückwünschte sie für die tollen Leistungen im vergangenen Jahr.

 

Prisca König und Jana Uhl gaben einen Einblick, wie sie überhaupt zum Sport gefunden haben und welchen Trainingsaufwand sie insgesamt betreiben. Dabei war zu entnehmen, dass doch ein hoher Anteil an Eigeninitiative dahinter steckt. Sie absolvieren pro Woche fünf bis sieben Einheiten und legen dabei 40 bis 60 Kilometer zurück.

 

Zu Unterkochens Sportlern des Jahres wurden gewählt:

 

Florian Bopp,

der die Sportart Biathle, eine Kombination aus Schwimmen und Laufen betreibt,

 

und die Leichtathletin

Cara Uhl,

die mit tollen Leistungen im vergangenen Jahr auf sich aufmerksam gemacht hat.

 

 

(Text: Hubert Mahringer)

Sportlerin und Sportler des Jahres 2017 Cara Uhl und Florian Bopp (© Bezirksamt Unterkochen)

Downloads

© Stadt Aalen, 16.04.2018

Veranstaltungen