Sportlerehrung im Stadtbezirk Unterkochen

Am Sonntagabend, 22. April 2012, fand im Rathaussaal die Sportlerehrung statt. Die Sportlerinnen und Sportler wurden für großartige Leistungen, die sie im Jahr 2011 erbracht haben, besonders geehrt. Insgesamt wurden 22 Sportlerinnen und Sportler und eine Fußballmannschaft für besondere Leistungen geehrt.

(© )
Ortsvorsteher Karl Maier dankte den Sportlerinnen und Sportlern für die großartigen Erfolge im vergangen Jahr, die sie nicht nur für sich selbst, sondern auch für den Verein und für den Stadtbezirk erbracht haben. In den verschiedensten Bereichen des Sports - Leichtathletik, Skisport, Schwimmen, Fußball und Schach – sind Unterkochen’s Sportlerinnen und Sportler einfach spitze.

Ehemaliger Sportkreisvorsitzender Peter Greindl würdigte die Leistungen, die erreicht wurden durch großartigen Kampfgeist, Disziplin und Können. Der Sport braucht für den Spitzen- und Breitensport Vorbilder und schafft Freundschaften.

Die Sportlerehrung wurde musikalisch umrahmt durch eine Querflötengruppe des Musikvereins Unterkochen unter der Leitung von Heidi Morcinietz.

Bei der Sportlerehrung erhielten die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler neben einer Urkunde Präsente.
© Stadt Aalen, 27.04.2012

Sportlerin und des Sportlers des Jahres 2011 wurden Felix Heinecke, Schachspieler, und Anja Wagenblast, Leichtathletin.

Als Mannschaft des Jahres wurde die D-Jugend-Fußballmannschaft des FV 08 Unterkochen gewählt, die im vergangenen Jahr den Aufstieg von der Qualistaffel in die Leistungsstaffel erreichte. (Text/Fotos: Hubert Mahringer)

Veranstaltungen