Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik übernimmt den Stab von Ortsvorsteher Karl Maier

Durch die Wahl des Gemeinderates hat Frau Heidemarie Matzik die Amtsgeschäfte als Ortsvorsteherin von Unterkochen am 25. Juli 2014 übernommen.

Nachdem der Gemeinderat am Donnerstag, dem 24. Juli 2014, Frau Heidemarie Matzik zur neuen Ortsvorsteherin von Unterkochen gewählt hat, erhielt sie noch am gleichen Tag ihre Ernennungsurkunde. Der Stabwechsel erfolgte am Freitag, dem 25. Juli 2014.

Die neue Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik mit dem seitherigen Ortsvorsteher Karl Maier bei der Stabübergabe im Unterkochener Rathaus (© Bezirksamt Unterkochen)

Der bisherige Ortsvorsteher Karl Maier übergab den Stab im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus Unterkochen an die neue Ortsvorsteherin und wünschte ihr für die kommenden Aufgaben stets eine glückliche Hand, Glück und Erfolg. Gleichzeitig dankte Heidemarie Matzik Karl Maier für dessen langjähriges Engagement als Ortsvorsteher von Unterkochen.

(Text: Hubert Mahringer)

Karl Maier, Ortsvorsteher von Unterkochen von 1989 bis 2014 (© Bezirksamt Unterkochen)

Herzlichen Dank !

Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger,

nach 43 Jahren kommunalpolitischer Tätigkeit endet auch meine Funktion und Tätigkeit als Ortsvorsteher des schönen Stadtbezirks Unterkochen. An dieser Stelle möchte ich einen herzlichen Dank aussprechen für den großen Vertrauensbeweis, den Sie mir für über 25-jährige ununterbrochene Tätigkeit als Ortsvorsteher in meiner, in unserer schönen Heimatgemeinde Unterkochen ausgesprochen haben.

Sie haben mich durch Ihre Wahl jeweils beauftragt, das Interesse der Bürger über einen Zeitraum von 35 Jahren im Gemeinderat der Stadt Aalen und auf der regionalen Ebene über 30 Jahre als Mitglied des Kreistages zu vertreten. Stets durfte ich Ihre Begleitung und Unterstützung bei all den Vorhaben, die wir für unser Unterkochen ermöglicht haben, erfahren. Zusammen haben wir neben den alltäglichen Aufgaben doch größere Akzente setzen können. So war es uns ein ständiges Anliegen, aber auch eine große Aufgabe, das Beste für unsere Schule, unser kleines Bildungszentrum, zu tun. Bei all meinem Tun und Handeln durfte ich auch immer die Unterstützung auf vielen Ebenen erfahren. Es waren Vereine, Betriebe, Handel und Gewerbe, meine Kolleginnen und Kollegen im Ortschaftsrat, die Verwaltung im Gesamten und meine liebe Frau, die mich bei meiner Alltagsarbeit unterstützt haben. Dafür herzlichen Dank.

Meiner Nachfolgerin Frau Heidemarie Matzik wünsche ich an dieser Stelle stets eine glückliche Hand und bitte Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, um eine gute Zusammenarbeit mit unserer neuen Ortsvorsteherin zum Wohle unseres schönen Stadtbezirks Unterkochen.

Es grüßt Sie herzlichst
Ihr
Karl Maier
Ortsvorsteher

Heidemarie Matzik, neue Ortsvorsteherin von Unterkochen (© Bezirksamt Unterkochen)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Gemeinderat der Stadt Aalen ist dem Vorschlag des Ortschaftsrates Unterkochen gefolgt und hat mich am 24. Juli 2014 zur neuen Ortsvorsteherin von Unterkochen gewählt.

Meinem Vorgänger Karl Maier danke ich an dieser Stelle ganz herzlich für seine 25-jährige kommunalpolitische Arbeit, die er mit großem Engagement für unser Unterkochen eingebracht hat.

Für die kommunalen Belange von Unterkochen setze ich mich nunmehr seit 25 Jahren als Ortschaftsrätin ein und bin seit 5 Jahren Mitglied im Gemeinderat der Stadt Aalen. Ich fühle mich heute durch meine Wahl den Bürgern und Bürgerinnen besonders verpflichtet. Mit Zuversicht und Vertrauen gehe ich an das mir übertragene Amt heran. Ich freue mich auf die interessante Aufgabe als Ihre Ortsvorsteherin die Belange aller Bürgerinnen und Bürger unseres schönen Stadtbezirks Unterkochen wahrzunehmen und vertreten zu dürfen.

Gerne können Sie Ihre Wünsche oder Anregungen an mich herantragen. Mein Ziel wird immer sein, in Zusammenarbeit mit den Ortschaftsräten und der gesamtstädtischen Verwaltung das Beste für unseren Stadtbezirk Unterkochen in der anstehenden Legislaturperiode zu ereichen.

Lassen Sie uns die Arbeit und die bevorstehenden Aufgaben gemeinsam meistern. Ich freue mich auf die Begegnungen mit Ihnen, Ihren Rat, Ihre Meinung und Ihre Unterstützung.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre
Heidemarie Matzik
Ortsvorsteherin

© Stadt Aalen, 29.07.2014

Veranstaltungen