Neues von der Ruine Kocherburg

In den vergangenen Tagen wurden wiederum die Arbeiten und Sicherung an unserer Ruine Kocherburg aufgenommen. Dank den verantwortlichen Initiatoren und Vertretern der Kulturgemeinde und des Geschichts- und Altertumsvereins Artur Grimm sowie Erich Holzwarth, der großzügigen Unterstützung von Herrn Dr. Wolfgang Palm und Handwerkern werden die bereits im Jahr 2008 begonnenen Maßnahmen weitergeführt.

Vor Ort überzeugte sich Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher über den Fortgang der Arbeiten. Derzeit ist eine Baufirma aus Leonberg ansässig und arbeitet nach Vorgaben des Landesdenkmalamtes unter Begleitung von Archäologen und Bausachverständigen.

von links nach rechts: Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik, Artur Grimm und Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher (© Bezirksamt Unterkochen)

Die Initiatoren der Ruine Kocherburg würden sich über tatkräftige Mithilfe zur Verwirklichung und zur Verbesserung der Situation sehr freuen, wenn sich der eine oder andere entschließen könnte, mit Hand anzulegen und die Arbeiten in diesem Jahr bzw. auch im kommenden Jahr mit durchzuführen.

Die Initiatoren Artur Grimm und Erich Holzwarth nehmen gerne Anregungen entgegen. Beide sind telefonisch erreichbar unter Telefon-Nummer 8 72 45 und 8 76 13.

Auch Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik unterstützt diese Maßnahme nachhaltig und würde sich ebenfalls über den Zuspruch aus der Bevölkerung freuen.

(Text: Hubert Mahringer)

© Stadt Aalen, 03.11.2014

Veranstaltungen