Neues aus der Bücherei Unterkochen - neue Bücher

Kinderbücher:

Dietl, Erhard:
Die Olchis und der karierte Tigerhai
(Lustiges)

Es verschlägt die lustigen Wesen aus Schmuddelfing in den Orient, genauer gesagt die dortige Unterwasserwelt. Gemeinsam mit dem Tierforscher Grünspecht sind sie auf den Spuren des karierten Tigerhais.

Erfindungen
(W Technik)

Wichtige Erfindungen, welche die moderne Technik prägen und ihre historische Entwicklung, dargestellt mit Abbildungen und erklärenden Texten.

Das Geheimnis des ersten Schnees
(Bilderbuch)

Der 1. Schnee wird bald kommen – das haben die Tiere im Gefühl. Die Vorbereitungen für die kalte Jahreszeit müssen getroffen werden. Auch Jungtiere wie das Rehkitz Flöckchen müssen das lernen.

Lieselotte sucht einen Schatz
(Bilderbuch)

Eines Tages entdeckt Liselotte ein geheimnisvolles Papier in der Posttasche. Das kann nur eine Schatzkarte sein! Gibt es tatsächlich einen vergrabenen Schatz auf dem Bauernhof?


Jugendbuch:

Archer, Lily:
Der Schneewittchen-Club
(Mädchen Frauen)

Reena, Alice und Molly treffen sich im Internat. Alle hadern mit einer „bösen Stiefmutter“, die ihnen das Leben zur Hölle macht – und sie gründen kurzerhand den Schneewittchen-Club, der auf Rache sinnt...

Blazon, Nina:
Faunblut!
(Fantastisches)

Jades Welt droht zu zerbrechen: Rebellen erheben sich gegen die tyrannische Herrscherin und die sagenumwobenen Echos kehren in die Stadt zurück, um die Herrschaft für ihren König einzufordern. Auch Jade kämpft für ihre Freiheit und verliebt sich in Faun der auf der Seite der Gegner steht.

Borlik, Michael:
Rosentod
(Für junge Erwachsene)

Nach dem Mord an seiner 16-jährigen Ex-Freundin macht sich ein Jugendlicher auf die Suche nach dem Schuldigen. Doch es sind die ermittelnden Polizisten, die den Täter schließlich überführen.


Erwachsenensachbücher:

Kommunion und Konfirmation für Mädchen
(Nnk)

Ideen und Anleitungen für Einladungs-. Tisch- und Menükarten samt passenden Accessoires wie Serviettenringe oder „Give-Aways“.

Kommunion und Konfirmation für Jungen
(Nnk)

Schophaus, Michael:
Im Himmel warten Bäume auf Dich
(Bek)

Die Geschichte eines viel zu Kurzen Lebens. Der Autor hat seinen Sohn 600 Tage bis zu dessen Tod betreut und begleitet...


Romane:

Beckett, Simon:
Die Chemie des Todes
(Thriller)

Der forensische Anthropologe David Hunter nimmt nach dem Unfalltod seiner Familie eine Stelle als Landarzt in einem Dorf in Norfolk an. Als eine Frauenleiche gefunden wird, wird er in den Fall involviert, ohne zu ahnen, dass der Mörder bereits dabei ist, sein Leben erneut ins Chaos zu stürzen.

Hacker, Katharina:
Die Habenichtse
(Moderne Unterhaltung)

Jakob und Isabelle haben zwar keine materiellen Sorgen, leben aber in völliger geistiger Armut und sind unfähig, an ihrer Umwelt Anteil zu nehmen oder sie aktiv zu beeinflussen. In scharfem Kontrast zu ihrem privilegierten Leben steht das trostlose Milieu ihrer Londoner Nachbarschaft. (Deutscher Bücherpreis 2006)

Jantschik, Anja:
Naturtod
(Krimi)

Blaublühende Blumen sind wunderschön, können aber auch tödlich sein. Diese Erfahrung muss eine Finanzbeamtin machen. Journalistin Ira Sander sollte eigentlich über die Renovierungsaktion in der Behörde schreiben – und hält plötzlich die Vergiftete in den Armen. Klar, dass sie sich da in die Ermittlungen der Polizei einklinkt und auf ihre Art den Giftmörder sucht...

Márai, Sándor:
Die Möwe
(Moderne Unterhaltung)

Sie tritt in sein Leben, als er, seiner Pflicht als ungarischer Minister folgend, eine verhängnisvolle Entscheidung für sein Land gefällt hat. Aino Lainen, die geheimnisvolle Finnin mit der verblüffenden Ähnlichkeit zu seiner vor Jahren verstorbenen Frau. Er vergisst alle Würde seiner Stellung und lädt sie noch für denselben Abend in die Oper ein. Es beginnt ein gefährliches Spiel zwischen Leidenschaft, Sehnsucht und Zerstörung.

Weigand, Sabine:
Die Seelen im Feuer
(Historisches)

Die Angst geht um in Deutschland. 1626 ist es die Angst vor dem Teufel, der Zauberei, den Hexen. Der intrigante Fürstbischof von Bamberg will die freien Bürger der Stadt in ihre Schranken weisen. Neben den einfachen Leuten hat er es deshalb besonders auf die Stadträte abgesehen. Sie werden verhört, verurteilt und Verbrannt. Mit der jungen Apothekerstochter Johanna wird eine Welt gezeigt, in der der Hexenwahn Wirklichkeit ist.

(Text: Marion Rosinger)
© Stadt Aalen, 19.06.2009

Veranstaltungen