Neues aus der Bücherei Unterkochen - Frau Heidi Meyer im Ruhestand

Zum 1. April habe ich die Bücherei Unterkochen verlassen, um in den Ruhestand zu gehen.
Ich möchte mich bei allen großen und kleinen Lesern verabschieden, die ich in den vielen Jahren meiner Arbeit rund ums Buch kennengelernt, erlebt und beraten habe.
Gerne war ich bei den Unterkochenern. Ich habe versucht, die Lust aufs Lesen zu wecken und es hat mir viel Spaß gemacht.
Danke für viele gute und auch persönliche Gespräche, für Anregungen, Kritik und Lob!

(© )
Vielen lieben Dank auch meinen Kolleginnen in der Bücherei, ganz besonders Marion Rosinger, auch für ihre Unterstützung meiner manchmal ungewöhnlichen Ideen und für das frohe und herzliche Miteinander aller !

Ich freue mich, dass meine Stelle wieder besetzt wird, nehmen Sie „meine“ Nachfolgerin auch so wohlwollend auf!

Und ich freue mich jetzt auf das Lesen der Bücher, die ich in meiner Berufstätigkeit nicht geschafft habe...
Denn, ich möchte den argentinischen Dichter Jorge Luis Borges zitieren :
„Das Buch ist eine der Möglichkeiten des Glücks, die die Menschen haben.“

Das fand ich schon immer.

Ich grüße Sie und Euch herzlich!
Heidi Meyer
© Stadt Aalen, 07.04.2009

Das Bücherei-Team Unterkochen sagt „Tschüss“ zu ihrer langjährigen Mitarbeiterin Heidi Meyer

Heidi Meyer war seit dem Umzug der Bücherei, vom Kirchberg in den Ort, zuerst ehrenamtlich, seit 1991 als Halbtagskraft tätig. Als Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit war sie für viele Veranstaltungen, die in den Bereichen für Kinder sowie auch Erwachsene stattfanden, zuständig. Wir sagen Danke für die schöne Zeit und die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr alles erdenklich Gute für ihren Ruhestand. Das Bücherei-Team Unterkochen

Veranstaltungen