Landespolizeiorchester in der Festhalle

Zu Gunsten der Deutsch-Mosambikanischen Gesellschaft fand am vergangenen Sams-tagabend, 21. November 2015, in der Festhalle Unterkochen ein Benefizkonzert statt. Klassische Werke und Weihnachtsswing brachten die Kapelle in ihrem Auftritt in Unter-kochen mit ein.

(© privat)

Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik begrüßte die Besucher zu dem Konzert. Sie zeigte sich erfreut, dass das Landespolizeiorchester in Unterkochen kostenlos diese Veranstaltung zu Gunsten der Deutsch-Mosambikanischen Gesellschaft Musik vom Feinsten präsentierte.

Oberbürgermeister Thilo Rentschler lobte das Engagement der Deutsch-Mosambikanischen Gesellschaft, die federführend geleitet wird von Honorargeneralkonsul Siegfried Lingel. Er sah es als ein besonderes Anliegen, dass sich die Menschen für Mosambik engagieren.

Siegfried Lingel, seit 23 Jahren mit großem Engagement für die Republik Mosambik in leitender Funktion, berichtete über die Entwicklungspolitik und Förderung für die Menschen in Mosambik. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt der Bevölkerung zugute. Es wird investiert in Bildung und das Gesundheitswesen. Sein besonderes Ziel liege darin, Hilfe vor Ort zu ermöglichen.

Heribert Herbrich, Querflötist, moderierte durch das Abendprogramm mit Charme und Informationen über die Musikwerke. Für die Mitwirkung am Konzert zeichnete sich der Turnverein Unterkochen aus. Auch die Mitglieder des Roten Kreuzes Unterkochen wirkten an diesem Abend mit. Im Landespolizeiorchester unter der Leitung von Christian Lombardi spielten Musikerinnen und Musiker aus Deutschland, Vietnam, China, Japan und Ungarn.

(Text: Hubert Mahringer)

© Stadt Aalen, 25.11.2015

Veranstaltungen