Jahresbericht 2015

Ortschaftsrat und Bezirksamt Unterkochen

Im Jahr 2015 hatte der Ortschaftsrat in 11 (10) Sitzungen 79 (75) Tagesordnungspunkte behandelt, davon waren 41 (43) öffentlich, 38 (30) nicht öffentlich. Ein Beschluss erfolgte im Wege des Umlaufs.

Der Stadtbezirk Unterkochen zählte am 31.12.2015 4.936 (4.949) Einwohner.

(© Bezirksamt Unterkochen)

Wichtige Beratungspunkte des Ortschaftsrates im Jahr 2015:

Mit Beginn des Jahres 2015 wurden die Mitglieder Kurt Gall für 20 Jahre im Ortschaftsrat durch den Städtetag Baden-Württemberg geehrt. Ortschaftsrat Anton Funk erhielt für 15-jährige Zugehörigkeit im Ortschaftsrat die Große Ehrenplakette der Stadt Aalen in Bronze.

Die Sporthalle Unterkochen wurde im Jahr 1973 in Betrieb genommen. Nun stehen doch nach einigen Jahrzehnten dringende Notwendigkeiten zur Sanierung an. Vor Ort besichtigte der Ortschaftsrat unter Leitung der Gebäudewirtschaft die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten. Maßgabe für die Sanierung ist jedoch, dass Mittel im Haushaltsplan entsprechend eingestellt werden. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wird vor dem Jahr 2017 sich nicht viel ändern.

In der Februar-Sitzung wurden die Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet Pfromäcker vergeben. Als günstigster Bieter wurde der Firma Traub aus Aalen-Ebnat der Auftrag erteilt. Kostensumme für die Erschließungsarbeiten 811.238 EUR.

Um die Belange Albaufstieg auf den Weg zu bringen, fasste der Ortschaftsrat den Beschluss, einen Bebauungsplan „Albaufstieg Ebnater Straße / Heidenheimer Straße" zu fassen. Die Planaufstellung war erforderlich, um die Planung für diesen Bereich zu konkretisieren und voran zu bringen. Danach soll die L 1084 als Albaufstieg bestehen bleiben und bedarfsgerecht verbessert werden.

Grundstücksübertragung an den Landkreis und DRK-Kreisverband Aalen zum Bau von Modellhäusern für die Unterbringung von Flüchtlingen

Die Stadt Aalen sieht sich in der Pflicht, durch den ständigen Zustrom von Flüchtlingen zu reagieren. So legte sich der Ortschaftsrat einstimmig in seiner November-Sitzung fest, dass an der Knöcklingstraße ein Grundstück zur Überlassung einer Sammelunterkunft für Flüchtlinge bis zu 80 Personen erstellt werden kann.

Sportentwicklungsplan

Um den Bedürfnissen des Sports nachzukommen, befasste sich der Ortschaftsrat im Mai mit dem Sportentwicklungsplan. Zielsetzung für den Stadtbezirk Unterkochen ist darin, dass ein Inliner-Weg entlang des Kochers angelegt werden soll. Auch ein Kleinspielfeld im Bereich des Schulgeländes ist Zielsetzung im Sportentwicklungsplan. Die Forderung im Ortschaftsrat war, dass auch die Kneippanlage aufgewertet werden muss.

Quartierscluster

Mit dem Quartiersmanagement soll die Lebensqualität im Stadtteil verbessert und nachhaltige Entwicklungsprozesse angestoßen werden. Das Quartiersmanagement zeichnet sich durch die Zusammenführung der Akteure aus den verschiedenen Bereichen der Verwaltung, der lokalen Politik, der privaten Wirtschaft, der lokalen Vereine und die Anwohnerschaft aus. Die Zielsetzung im Quartiersbereich liegt darin, dass eine Integration der unterschiedlichen Aspekte von Wirtschaftsförderung, sozialer Befähigung und baulicher Stadtteilentwicklung voran getrieben werden soll. Ein Ziel liege auch darin, dass die Bewohnerschaft im Stadtteil an den Verbesserungsprozessen aktiv teilnimmt. Die Bürgerbeteiligungsprozesse werden zu gegebener Zeit angesprochen und voran getrieben und zusammen mit der Bürgerschaft bearbeitet.

Der Aktionsplan Inklusion der Stadt Aalen betrifft die Gesamtstadt mit ihren Stadtteilen. Die Stadt Aalen hat sich zur Aufgabe gestellt, auch in den Stadtteilen einen eigenen Aktionsplan Inklusion zu erstellen. In diese Arbeit werden neben den Sprechern des Beirates für Menschen mit Behinderungen, die Schulleitungen, Ortschaftsverwaltungen, Arbeitskreis Inklusion und unterschiedliche Träger, auch im sozialen Bereich, mit eingebunden. Die einzelnen Handlungsfelder werden umschrieben, dass frühe Hilfen wie ein örtliches Unterstützungssystem für Eltern und Kinder eingerichtet werden. Der Bereich Bildung und Erziehung ist ein wichtiger Ansatzpunkt, dieses Thema entsprechend zu begleiten, ebenso Arbeit und Wohnen, Barrierefreiheit in öffentlichen und privaten Gebäuden, Mobilität, Kultur, Freizeit und Sport, Sozialraum und Teilorte. Hier möchte die Stadt Aalen ein umfassendes Quartiersmanagement angehen. Das gesamte Vorhaben könne jedoch nur in der Zielsetzung verwirklicht werden, wenn die Bürgerinnen und Bürger sich in diesem Prozess aktiv mit einbringen.

Mit dem Grundsatzthema Feuerwehrbedarfsplanung für die Zukunft hatte sich auch der Ortschaftsrat in seiner September-Sitzung zu befassen. Für Unterkochen betrifft es insbesondere den Standort des Feuerwehrgerätehauses und seines derzeitigen Zustandes. Bei dieser Beratung wurde festgestellt, das Unterkochener Feuerwehrgerätehaus entspreche nicht mehr den vorgegebenen Richtlinien. Für Unterkochen bedeute es, dass ein Neubau auf jeden Fall anvisiert werde, um den Bedürfnissen von Unterkochen in Zukunft gerecht zu werden.

B 29 a

Um die Baumaßnahme Albaufstieg Heidenheimer Straße anzugehen, hat der Ortschaftsrat auch die Vergabe der Planungsleistungen genehmigt. Die Stadt Aalen bringe sich entsprechend für die Weiterentwicklung dieses Bereiches mit ein. In vorangegangenen Besprechungen, Sitzungen und Workshops wurde einstimmig das Ingenieurbüro Dr. Brenner, Prof. Dr. Ing. Balluf und Logo Verde als Sieger der Mehrfachbeauftragung Albaufstieg gewählt. Hier wurden die Planungsleistungen für die Weiterentwicklung gegeben.

Tiefbaumaßnahmen im Stadtbezirk Unterkochen

Um den Bedürfnissen der Radfahrer nachzukommen, wurden die Bauarbeiten zum Ausbau des Radweges in der Kochertalstraße mit einem Betrag von 342.768 EUR an die Firma Traub vergeben. Im Gewerbegebiet Pfromäcker wurden ebenso die Bauarbeiten an die Firma Traub vergeben. Zwischenzeitlich wurde in den letzten Tagen des Jahres 2015 die Belagsarbeiten ausgeführt.

Baubeschlüsse fasste der Ortschaftsrat zur Sanierung der Zillerrieser Straße sowie der Erneuerung der Brücke über den Weißen Kocher beim Mühlwiesenweg.

Bauarbeiten an städtischen Gebäuden

In der Kocherburgschule – Altbau Friedensschule – erfolgten zwischenzeitlich die Umbauarbeiten in den Sanitärräumen. Die Firma Weber und Germani und der Sanitärbetrieb Müllmaier haben zwischenzeitlich diese Arbeiten ausgeführt.

Mitteilungsblatt „Kocherburgbote"

Die Bezugsgebühren für das Mitteilungsblatt „Kocherburgbote" werden ab 2016 von 15 EUR auf 16,50 EUR erhöht.

 

Statistik aus dem Rathaus Unterkochen

Märkte in Unterkochen

Der Wochenmarkt in Unterkochen fand stets am Freitagvormittag von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr statt. Es sind regelmäßig zwei Marktbeschicker vor Ort.

Die Veranstaltung „Adventszauber" fand bereits zum dritten Mal auf dem Gelände der Naturfreunde in Unterkochen statt.

  • Seniorenveranstaltungen

Auch im Jahr 2015 fanden neben den Veranstaltungen der örtlichen Kirchen und Vereine wiederum zwei städtische Seniorenveranstaltungen im Stadtbezirk Unterkochen statt.

Der Ausflug führte im September nach Füssen.

Der traditionelle Seniorennachmittag am 2. Advent, unter Mitwirkung der örtlichen Vereine, fand wiederum in der Festhalle statt.

  • Blumenschmuckwettbewerb

In diesem Jahr wurde der Blumenschmuckwettbewerb neu gestaltet und ausgeschrieben. Ein wesentlicher Punkt war dabei die Umstellung auf ein Anmeldesystem.

Die Preisverleihung der Unterkochener Bürgerinnen und Bürger fand erstmals im Unterkochener Rathaus statt.

  • Sporthalle Unterkochen

In der Sporthalle Unterkochen fanden im Jahr 2015 neben dem Schul- und Vereinsübungsbetrieb 40 (48) Veranstaltungen statt.

  • Festhalle Unterkochen

In der Festhalle Unterkochen fanden im Jahr 2015 neben dem Schul- und Vereinsübungsbetrieb insgesamt 28 (36) Veranstaltungen statt.

  • Rathaussaal Unterkochen

Im Jahr 2015 fanden neben den Ortschaftsratsitzungen und dienstlichen Besprechungen insgesamt 22 (27) Veranstaltungen im Unterkochener Rathaussaal statt.

 

  • Ausstellungen im Rathaus

„Sommereindrücke in Aquarell" – Kunstausstellung von Barbara Beuchel

„Landschaftliches" – Malerei von Eckhard Scheiderer

Vitrinen-Kleinausstellung „Patchwork" von Sabine Kaiser

Vitrinen-Kleinausstellung „Steiff-Tiere" von Karl Maier, Ortsvorsteher a. D.

 

Bürgeramt

Anträge auf Ausstellung von Personalausweisen 225 (223)

Anträge auf Ausstellung von Reisepässen 92 (115)

Ausstellung von Kinderreispässen 28 (31)

Führungszeugnisse 92 (85)

Auskünfte aus den Gewerbezentralregister 7 (3)

Prüfung Führerscheinanträge 36 (40)

Anträge Fischereischeine 4 (3)

 

Standesamt Aalen-Unterkochen

Anmeldungen Eheschließung 34 (31)

Eheschließungen 21 (22)

 

Geburten 25 (34)

weiblich 12 (16)

männlich 13 (18)

 

Sterbefälle 30 (34)

weiblich 10 (18)

männlich 20 (16)

Kirchenaustritte 22 (27)

katholisch 13 (15)

evangelisch 9 (12)

 

Sozialamt Aalen-Unterkochen

Anträge auf Mietzuschuss 9 (8)

Anträge auf Elterngeld 2 (3)

 

Bestattungen Aalen-Unterkochen

Bestattungen insgesamt 55 (72)

Erdbestattungen 7 (13)

Urnenbestattungen 48 (59)

 

Ortsbehörde

Antrag auf Versichertenrente 35 (43)

Antrag auf Hinterbliebenenrente 21 (15)

Feststellung Kindererziehungszeiten 3 (5)

Kontenklärung 6 (7)

 

Ehejubiläen

goldene Hochzeiten 18 (30)

diamantene Hochzeiten 11 (2)

eiserne Hochzeiten 1 (-)

Altersjubilare

80-jährige 48 (37)

85-jährige 29 (26)

90-jährige 9 (8)

91- bis 94-jährige 22 (23)

ab 95-jährige 6 (6)

© Stadt Aalen, 14.01.2016

Veranstaltungen