Heimeliges Avdents-Flair im Unterkochener „Stadl“

Der Handels- und Gewerbeverein Unterkochen (HGV) organisierte am letzten Sonntag, 30. November 2008, den achten „Advent im Stadl".

(© )
Bei schönem Winterwetter fand traditionell am 1. Advents-Sonntag im Innenhof des Gasthofs „Adler" und dem alten „Stadl" in Unterkochen unser schönes Advents- und Vorweihnachtsfest statt. Es war wieder ein beliebter Treffpunkt für viele Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Unterkochen und Umgebung. Die einfallsreichen Stände bescherten eine bezaubernde Atmosphäre.
Brigitte Willier und Angela Gartenmeier überreichten dieses Jahr im Namen des HGV anlässlich diverser Unterkochener Vereinsjubiläen Gutscheine im Wert von jeweils 250 € an die Vorstände der Jubiläumsvereine, an Hubert Rettenmaier und Ralph Roth anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Musikvereins Unterkochen, an Frank Ackermann, Bernd Mauß und Daniel Klose anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Fußballvereins FV 08 Unterkochen und an Horst Reck und Mechthild Löffler anlässlich des 175-jährigen Jubiläums für den Liederkranz Unterkochen.
© Stadt Aalen, 02.12.2008

Es wurde ein großartiges Programm geboten

Den musikalischen Auftakt übernahm der Musikverein Unterkochen. Am Nachmittag sangen die "Capella Nova Kids" und der Liederkranz. Zwischendurch erklangen weihnachtliche Töne vom beliebten "Drehorgelmann". Die Kinder hatten viel Freude u.a. mit den Schafen der Schäferei Kaufmann und die Augen wurden wieder groß beim Auftauchen von St. Nikolaus, der in seinem Sack für die über 180 anwesenden Kinder ein "Schutzengelchen" dabei hatte. Viele HGV-Mitglieder und Firmen beteiligten sich an der wertvollen Tombola-Verlosung mit großzügigen Spenden, Geschenkgutscheinen oder frischen Weihnachtsgänsen. Eine Vielzahl der HGV-Mitglieder präsentierten sich und Ihre Waren oder Dienstleistungen mit wunderschön gestalteten Ständen oder Hütten. Auch die Kindergärten, Schulen und Vereine waren mit Feuereifer dabei. Unsere jüngsten Aussteller, Andrea Bäurle (Med. Fußpflege), Frieda Hägele (Tabakstüble), Team Anette Köncke und Claudia Lang (Energetix Magnetschmuck) bereicherten dieses Jahr unseren "Stadl" mit neuen Ideen und Kreationen. Neu dabei und neugierig beobachtet war auch Nico Wiedenmann mit vorgefertigten Holz-Figuren und Vorführungen zum Thema "Holzschnitzereien mit der Kettensäge". Die "hoimelige" Stall- und Hof-Atmosphäre, vorweihnachtliche Klänge, Budenzauber, aromatischer Glühwein, Punsch, Tannengrün und Bratäpfel, der Duft von Kerzen, Orangen, Zimt, frisch gebackenen Plätzchen, Kaffee und Kuchen, Schokolade und Waffeln entführten Kinder und Erwachsene direkt in unsere schöne Weihnachtswunderwelt. Richtig romantisch wurde es nochmal bei Einbruch der Dämmerung. Erst jetzt kamen die vielen Kerzen und Lichter so richtig zur Geltung und es war schade, dass es wieder so schnell zu Ende ging. An diesem Tag startete auch die 2. Große Weihnachtsverlosung des HGV Unterkochen. Die ersten Teilnahmekarten fanden regen Anklang. Als Hauptgewinn gibt es ein nagelneues Trekking-Fahrrad von "Rad und Sport Stütz" im Wert von 1.000,-- €. Der/die glückliche Gewinner(in) wird im Rahmen einer weiteren Sonderverlosung am Sonntag, 21.12.2008 um 17:00 Uhr auf dem Rathausplatz Unterkochen ermittelt. Als weitere Preise warten dort noch ein Reisegutschein über 500 € von "Haas Touristik", HGV-Einkaufsgutscheine im Wert von 200 €, Essensgutscheine im Wert von je 50 € vom "Landgasthof Läuterhäusle", "Gasthof Adler" und "Gaststätte Hirsch zum Dodo", ein Tankgutschein von "Jimbo-Tank Gartenmeier" über 50 €, 1 Kiste Rilling-Sekt von "Michael Wiedemann", 1 Faß Bier von Braumeister Albrecht Barth von der "Aalener Löwenbrauerei" und ein Früchtekorb vom "Früchtehaus Hieber" im Wert von 30 €. Der HGV bedankt sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern und den vielen ehrenamtlichen Helfern, ausdrücklich jedoch ganz besonders bei der Familie Köder für das selbstlose Engagement, beim Musikverein Unterkochen, Liederkranz Unterkochen, Capella Nova Kids, dem Nikolaus Ewald Hirsch und unserem Drehorgelmann Herbert Katzer für das schöne Rahmenprogramm. ...Zitat eines begeisterten Besuchers: "Des war wiadr sauguat" (Text und Fotos: Marianus Wurdak)

Veranstaltungen