Eröffnung der Ausstellung ‚Aquarelle und florale Leinwandbilder’

Am Freitag, dem 18. September luden die Veranstalterinnen Petra Degünther und Ute Stickel zur festlichen Eröffnung der Ausstellung ihrer Exponate ins Rathaus Unterkochen ein.

(© )
Etwa 70 bis 80 Interessierte waren gekommen um sich, wie in der Einladung versprochen, ‚verzaubern’ zu lassen. Zunächst erlebten sie einen vielleicht unerwartet temperamentvollen Beginn, den Stephanie Trianni mit spanischen Tänzen gestaltete. Anschließend ergriff Ortsvorsteher Karl Maier das Wort um die ortsansässigen Ausstellerinnen im Rathaus willkommen zu heißen. Er bestätigte von seinem ersten Rundgang vor der Ausstellungseröffnung den Eindruck mitgenommen zu haben, dass die als ‚besonders’ angekündigte Ausstellung tatsächlich etwas Besonderes sei.

Danach bedankte sich Petra Degünther, bevor sie ein paar erläuternde Sätze zu den ausgestellten Bildern sagte, im Namen beider Ausstellerinnen für die nach ihren Worten tolle Unterstützung durch Herrn Mahringer, bei Herrn Maier und bei Stephanie Trianni. Bezüglich der gezeigten naturalistischen Aquarelle wies sie insbesondere auf die Effekte hin, wie sie nur durch das bei der Aquarelltechnik mögliche Ineinanderfließen von Wasser und Farbe erzielt werden können. Sehr oft verwendet sie die Lasurtechnik, um die Farben zum Leuchten zu bringen, d. h. die Farben Schicht für Schicht aufzutragen , statt sie vorher zu mischen.

Die eher gegenständlichen und dreidimensionalen floralen Leinwandbilder dagegen seien die Anordnung von unmittelbar in der Flora vorkommenden Gegenständen wie Blättern, Blüten und Zweigen vor unnatürlichem Hintergrund, verkörpert durch die entsprechend eingefärbten Leinwände. Anhand einiger der ausgestellten Bilder erklärte Petra Degünther weitere Details, wobei die Erklärungen aber bewusst kurz gehalten wurden um die eigentliche Ausstellungseröffnung mit Sekt nicht länger zu verzögern. Den Abschluss der offiziellen Eröffnung rundete Stephanie Trianni mit der temperamentvollen Darbietung eines weiteren spanischen Tanzes im farbenprächtigen gelben Kleid ab.

(Text: Petra Degünther, Fotos: Hubert Mahringer)
© Stadt Aalen, 01.10.2009

Ausstellung bis 16. Oktober zu besichtigen

Die Ausstellung kann während den Öffnungszeiten des Rathauses Unterkochen Montag bis Donnerstag 8.30 bis 11.45 Uhr und Montag 14.00 bis 16.00 Uhr und Donnerstag 15.00 bis 18.00 Uhr sowie am Freitag 8.30 bis 12.00 Uhr besichtigt werden.

Veranstaltungen