Elena Pompe siegt bei den Deutschen Schützenmeisterschaften

Die Unterkochener Schülerin Elena Pompe hat bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen den Titel mit der mehrschüssigen Luftpistole in der Schülerklasse gesichert. Die Sportschützin wird betreut von Lothar Abele, der die Schülerin speziell auf diese Meisterschaften vorbereitet hat.

(© )
In einer kleinen Feierstunde gratulierte Ortsvorsteher Karl Maier, unter Beisein der Eltern und der Schwester sowie dem Trainer Lothar Abele, zu dieser großartigen Leistung und zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Um diesen Erfolg zu erreichen, bedarf es einer gründlichen Vorbereitung in der Freizeitphase.

Die sympathische Schülerin zeichnet sich durch ihre ruhige Art aus und erreichte mit einem knappen Ergebnis zum ersten Mal den Deutschen Meistertitel bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen 2012. Elena Pompe ist Mitglied beim Schützenverein Ebnat und gleichzeitig auch in der Landesauswahl.

Bei der mehrschüssigen Luftpistole wird ein 30-Schuss-Durchgang mit 6 Serien á 5 Schuss in je 10 Sekunden auf fünf nebeneinander befindliche Klappscheiben geschossen, die eine Blendenöffnung von 59,5 mm haben, der Abstand der Scheibenmittelpunkte beträgt 300 mm. Für diese Deutsche Meisterschaften hatten sich 35 SchülerInnen aus Deutschland qualifiziert.

Die Bestmarke der ersten 18 lag bei 21 Treffern. Nach einer Probeserie begann der Wettkampf für die 13-jährige Elena Pompe mit einem Fehler, blieb aber dann in den folgenden fehlerfrei und kam am Ende auf 28 Treffer und sicherte sich den Meistertitel.

Die herzlichsten Glückwünsche gelten der Schülerin Elena Pompe.

(Text/Foto: Hubert Mahringer)
© Stadt Aalen, 18.09.2012

Veranstaltungen