Bericht über die Sitzung des Ortschaftsrates Aalen-Unterkochen

Anwesend Vorsitzende Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik und 10 Ortschaftsräte/-innen (Normalzahl Vorsitzender und 13 Ortschaftsräte),
anwesend von der Stadtverwaltung: Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher, Hubert Mahringer und Corinna Stephan.

Beginn: 17.30 Uhr, Ende 22.20 Uhr (einschließlich des nicht öffentlichen Teils)

(© Bezirksamt Unterkochen)

1. Besichtigung der Sporthalle Unterkochen

Der Ortschaftsrat befasste sich in seiner Sitzung mit der Sporthalle Unterkochen. Oftmals werden verschiedene Anregungen, Ideen, Verbesserungsvorschläge und Reparaturmeldungen der Verwaltung mitgeteilt. Vor Ort überzeugte sich der Ortschaftsrat über die dringend notwendig anstehenden Sanierungsarbeiten. Unter Beisein von Herrn Bürgermeister Fehrenbacher und der stellvertretenden Leitung der Gebäudewirtschaft Frau Stephan wurden die Punkte angesprochen. Zunächst wurden die Mitglieder des Ortschaftsrates über die durchgeführten Dachsanierungen, die in verschiedenen Teilabschnitten ausgeführt wurden, informiert. Dringend notwendig, so sehen es die Ortschaftsräte und auch viele Beteiligten in der Sporthalle, sei die Erneuerung der Tribüne, die doch erhebliche Mängel zwischenzeitlich aufweist. So stehen an der Hallenboden, die Beleuchtung und die Wandverkleidung. Bislang konnte die Sanierung so ausgeführt werden, dass der Sportbetrieb auch weiter geführt werden konnte. Die intensive Nutzung der Halle durch den Schul- und Vereinssport hat, so wie es die Mitglieder des Ortschaftsrates und auch die Verwaltung verlauten ließen, doch deutlich Spuren hinterlassen. Aber auch positive Meldungen konnten vernommen werden, so dass die Fußballtore, die bislang im Foyer standen, künftig an dieser Stelle nicht mehr sein werden. Sie werden auf die Fußballplätze gebracht. Zwischenzeitlich wurden neue und einklappbare Tore beschafft. Diese ermöglichen dann eine andere Lagerung. Der Haushaltsplan der Stadt Aalen sieht in der mittelfristigen Finanzplanung vor, dass erst im Jahr 2017 größere Maßnahmen angegangen werden, zudem dann auch eine Verbesserung bei den sanitären Einrichtungen erfolgen wird.

Nach dem Rundgang wurde die Sitzung im Rathaussaal Unterkochen fortgesetzt.

2. Vergabe: Erschließung Gewerbegebiet Pfromäcker

Nun soll der Start in das Baugebiet Pfromäcker erfolgen. Bei einer öffentlichen Ausschreibung gingen zahlreiche Angebote ein. Günstigster Bieter war die Firma Traub, Aalen-Ebnat. Hier wurde der Auftrag erteilt mit einer Gesamtsumme von 811.238,-- EUR. In die Gesamtsumme sind eingeschlossen Verlegung des Kanals, Versorgungsleitungen und Straßenbauarbeiten. Baubeginn soll der 1. April 2015 sein. Mit der Fertigstellung werde Ende November 2015 gerechnet. Diesem Vorgehen stimmte der Ortschaftsrat einstimmig zu.

3. Anfragen und Bekanntgaben

Die Anfragen der Ortschaftsräte richteten sich nach einer genauen Auflistung im Haushaltsplan 2015 für den Stadtbezirk Unterkochen und die Forderung nach einem Verkehrsspiegel an der Einmündung Kneippweg zur Aalener Straße.

(Text: Hubert Mahringer)

© Stadt Aalen, 23.03.2015

Veranstaltungen