Bericht über die Sitzung des Ortschaftsrates Aalen-Unterkochen vom 5. März 2012

Beginn: 17:30 Uhr, Ende 19.00 Uhr (einschließlich des nicht öffentlichen Teils)

Anwesend: Ortsvorsteher Karl Maier und 12 Ortschaftsräte/-innen,
anwesend von der Verwaltung: Bezirksamtsleiter Hubert Mahringer

(© )
In der Heidenheimer Straße von Haus Nr. 15 bis zur Einmündung der Ebnater Straße ist die Straßendecke in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Die Schachtabdeckungen der Straßenabläufe sowie der Kanalschächte und der Versorgungsleitungen werden erneuert und dem neuen Niveau angeglichen. An verschiedenen Stellen sind die Bordsteine in ihrer Höhenlage zu korrigieren, teilweise zu erneuern. An den Gehwegen ist an verschiedenen Teilstücken auch der bituminöse Belag zu sanieren und zu erneuern. In der Straße ist vorgesehen, die vorhandene Decke abzufräsen. Von Haus Nr. 15 bis Haus Nr. 23 wird auf Grund des geringen Längsgefälles beidseitig für die Wasserführung eine Gussasphaltrinne notwendig. Die Ausbaulänge beträgt ca. 270 m und umfasst ca. 2.000 qm. Die Gesamtlänge der verschiedenen Teilbereiche der Gehwege ist ca. 180 m lang. Die Gesamtfläche umfasst 300 qm. Die Kosten belaufen sich auf ca. 110.000 EUR brutto. Der Ausbau wird im Zuge des Sonderprogramms für Straßensanierungen durchgeführt.

Die Fraktionen im Ortschaftsrat begrüßten diese Maßnahme. Die Verwaltung hat zugesichert, die Belagssanierung in den nächsten Tagen auszuschreiben und zu vergeben, damit die Arbeiten zügig ausgeführt werden können. Der Ortschaftsrat wünschte sich einstimmig, dass mit dieser Maßnahme baldmöglichst begonnen werde.
© Stadt Aalen, 15.03.2012

2. Baubeschluss zum Ausbau des Kochertalradwegs in Unterkochen zwischen Mühlwiesenweg und Knöcklingstraße

Ein Baubeschluss wurde bereits im April 2009 gefasst. Nun soll auf einer Länge von rund 570 m ein Radweg angelegt werden. Der Weg soll mit einer 3 m breiten wasserdurchlässigen stabilisierten Decke befestigt werden. Die Ausschreibung soll in Bälde erfolgen. Voraussichtliche Kosten für diese Maßnahe ca. 100.000 EUR. Im Zuge der Sanierung Unterkochen soll versucht werden, Fördermittel hierfür zu erhalten. Für die nicht durch Fördermittel gedeckten Investitionsausgaben können noch nicht verwendete Stellplatzablösebeträge heran gezogen werden. Der Ortschaftsrat Unterkochen empfahl einstimmig den baldmöglichsten Bau des Radweges. $(text:b:3, Festlegung des Kinderfesttermins 2012 im Stadtbezirk Unterkochen)$ Das Unterkochener Kinderfest war bislang in die Unterkochener Sommertage fest eingebunden. Die Arbeitsgemeinschaft Unterkochener Sommertage hat sich mit Ende des Jahres 2011 aufgelöst. Der Handels- und Gewerbeverein Unterkochen beabsichtigt, mit den Unterkochener Vereinen erstmals die „Unterkochener Bärentage“ in der Ortsmitte vom 16. bis 17. Juni 2012 durchzuführen. Der Wunsch des Handels- und Gewerbevereins und der Vereine war, dass das Kinderfest in diese Veranstaltung mit eingebunden wird. Es ist vorgesehen eine mobile Bühne, Zeltbetrieb und ein kleiner Vergnügungspark. Die Kocherburgschule sowie die Kindergärten haben sich bereit erklärt, die Unterkochener Bärentage und insbesondere das Kinderfest mit einem Nachmittagsprogramm zu bereichern. Der Ortschaftsrat zeigte sich einstimmig damit einverstanden, dass das Kinderfest am Samstag, dem 16. Juni, zusammen mit den Unterkochener Bärentagen stattfinden soll. Die ursprünglichen Haushaltsansätze für das Kinderfest und für die Unterkochener Sommertage sollen auf die Unterkochener Bärentage bzw. auf das Kinderfest in der Ortsmitte übertragen werden. §(text:b:4. Genehmigung von Veranstaltungen in der Sporthalle und Festhalle Unterkochen)$ Der Ortschaftsrat Unterkochen hat die Belegungspläne für die Sporthalle und Festhalle Unterkochen einstimmig beschlossen. (Text: Hubert Mahringer)

Veranstaltungen