Bericht über die Sitzung des Ortschaftsrates Aalen-Unterkochen vom 4. April 2011

Beginn: 17:30 Uhr, Ende 19.05 Uhr (einschließlich des nicht öffentlichen Teils)

Anwesend: Ortsvorsteher Maier und 9 Ortschaftsräte/-innen,
anwesend von der Verwaltung: Jugendbeauftragter Erbacher, Bezirksamtsleiter Mahringer

$(text:b:1. Offene Jugendarbeit im Stadtbezirk Unterkochen – Zwischenbericht der Firma epia)$

Die Firma epia (Erlebnis-Pädagogik im Alltag) mit Sitz in Ruppertshofen wurde im Oktober 2010 beauftragt, einen Jugendtreff in Unterkochen aufzubauen. Die Mitarbeiter der Gruppe epia haben mit den Jugendlichen den Kontakt gesucht und gefunden. Es wurden in den zurückliegenden Wochen und Monaten Termine für gemeinsame Aktionen und Treffen vereinbart. Die ersten großen Treffen fanden zunächst im Sitzungssaal des Rathauses von Unterkochen statt. Nach etwas spärlichem Start wurde nun das Interesse der Schülerinnen und Schüler geweckt. So erfolgten Aktionen in der Kletterhalle in Aalen und in Zusammenarbeit mit der Katholischen Kirchengemeinde Unterkochen konnte eine Räumlichkeit im Bischof-Hefele-Haus benutzt werden. Seit Anfang des Jahres 2011 treffen sich die Jugendlichen donnerstags von 17 Uhr bis 19 Uhr. Neben Gesprächsrunden und Kinoabenden fanden auch kleine Kickerturniere statt. Zum jetzigen Zeitpunkt hat sich nun eine feste Gruppe von Jugendlichen zusammengefunden, die den Jugendtreff in Unterkochen derzeit im Bischof-Hefele-Haus regelmäßig besuchen.

Die Stadt Aalen beabsichtigt nun, den früheren Garagenflohmarkt auf dem Grundstück Aalener Straße 27 zu ertüchtigen, um den Jugendlichen dort einen Platz anzubieten.

Die Ortschaftsräte sprachen sich einstimmig dafür aus, dass die Zusammenarbeit mit der Gruppe epia bis zum Sommer dieses Jahres fortgesetzt wird. Die entsprechenden Haushaltsmittel stehen hierfür bereit.

$(text:b:2. 875 Jahre Unterkochen – Genehmigung von außerplanmäßigen Ausgaben)$

Der Stadtbezirk Unterkochen kann in diesem Jahr auf ein 875-jähriges Bestehen zurückblicken. Bürgerschaft, Gesellschaft, Industrie und Vereine möchten in diesem Jahr das Jubiläum begehen. Alte Tradition, Geschichte und Fortschritt prägen den Stadtbezirk Unterkochen. Aus diesem Anlass haben sich die Vereine und Privatgruppen bereit erklärt, einen historischen Umzug im Rahmen des Kinderfestes am Samstag, dem 28. Mai 2011, und am Freitag, dem 21. Oktober 2011, einen Festakt in der Festhalle abzuhalten. Um all dies durchführen zu können, sind natürlich finanzielle Mittel erforderlich. Hierfür werden, sofern der Verwaltungs- und Finanzausschuss der Stadt Aalen zustimmt, 15.000 EUR aus städtischen Mitteln zur Verfügung gestellt.

Der Ortschaftsrat stimmte diesem Anliegen gerne zu.




$(text:b:3. Bestätigung der Wahl des Abteilungskommandanten und seines Stellvertreters der Freiwilligen Feuerwehr Aalen, Abteilung Unterkochen)$

Die Freiwillige Feuerwehr Aalen, Abteilung Unterkochen, hat in ihrer Hauptversammlung am 11. Februar 2011 Herrn Roland Bolsinger zum Abteilungskommandanten gewählt, zum stellvertretenden Abteilungskommandanten Herr Stephan Stütz. Sowohl Herr Bolsinger als auch Herr Stütz üben das Amt ehrenamtlich aus.

Der Ortschaftsrat bestätigt in seiner Zuständigkeit für den Stadtbezirk Unterkochen die Wahl des Abteilungskommandanten und seines Stellvertreters.


Darüber hinaus genehmigte der Ortschaftsrat zahlreiche Veranstaltungen in der Sport- und Festhalle Unterkochen.

(Text: Hubert Mahringer)
© Stadt Aalen, 20.04.2011

Veranstaltungen