Ausflug 60-Plus im Stadtbezirk Unterkochen

Vergangene Woche fand der traditionelle Seniorenausflug des Stadtbezirks Unterkochen „60-Plus“ statt. 103 Reiseteilnehmer starteten gut gelaunt mit zwei Omnibussen über die Autobahn A7 zum Kreuz Feuchtwangen und der Weiterfahrt über Nürnberg und dem Zielort Bamberg.

(© )
Metzgerei Weber unterstützte mit einem guten Vesper den Reisetag.

In Bamberg hatte die Reisegruppe Gelegenheit, bei der Dombergführung den Dom und die Residenz näher zu besichtigen und Einblicke in die Geschichte und Kultur der Stadt Bamberg zu gewinnen. Gestärkt durch das Mittagessen in Bamberg, fand eine eineinhalbstündige Schifffahrt auf der Regnitz und dem Regnitzarm statt. Besichtigt werden konnten hier die Hafenanlagen und „Klein Venedig“. Die Reisegruppe war von der Stadt Bamberg, die im Jahr 1993 als Weltkulturerbe erhoben wurde, sichtlich angetan und war beeindruckt über diese schöne Stadt.

Die Rückfahrt erfolgte wieder über die Autobahn mit der Abendeinkehr in der „Frischen Quelle“ in Attenhofen bei einem guten Vesper.

Ortsvorsteher Karl Maier mit seinem Team bedankte sich bei den Teilnehmern und dem Omnibusunternehmen aus. Peter Greindl brachte den Dank der Senioren für das Organisationsteam. Die Gruppe wurde begleitet durch zwei Reiseteilnehmer des Deutschen Roten Kreuzes Ortsgruppe Unterkochen.

(Text/Fotos: Hubert Mahringer)
© Stadt Aalen, 20.09.2013

Veranstaltungen